Ekki vom Dyckerland       

           

gewölft am 18. Mai 2010

ZBNr.: 214159

 

Eltern:

Vax von der Dachswiese X

Cara vom Dyckerland

 

Farbe:

Braun m. Brfl.

Formwert: sehr gut

Haarwert: vorzüglich

 

Gesundheitsergebnisse:

HD: frei

ED: frei

OCD: frei

 

 

(Foto: Ludwig Sauels)

 

Unser Ekki !

 

Ekki kam vor einem Jahr in unser Hunderudel. Er lebt mit unseren drei Golden Retrievern und zwei Flat Coated Rerievern zusammen in unserem Haus. Schon bei Einzug zeichnete sich seine außerordentliche Artverträglichkeit ab. Konflikte im Rudel meistert er durch seine mit Selbstsicherheit ausgestattete Wesensstärke und akzeptiert dabei seine Stellung im Rudel. Ekki und wir genießen die gemeinsame Zeit nicht nur bei der Niederwildjagd sondern auch im Restaurant oder zum Eis essen, wohin wir ihn wegen seiner immer währenden Ausgeglichenheit gerne mitnehmen. Er ist im Hausgebrauch stets ein ausgeglichener, freudiger aber dennoch wachsamer Begleiter.

 

So ruhig wie Ekki im Haus und beim Umgang mit Menschen ist, so enthusiastisch ist er bei der Arbeit. Seine Stärke und Begeisterung zeigt sich auf der Schweissfährte, er liebt die Verlorensuche und ist ein sicherer Verlorenbringer.

 

Aufgrund zahlreicher Einsätze auf Niederwildjagden hat er zunehmend Erfahrung im Jagdbetrieb sammeln können. Hierbei hat sich gezeigt, dass er seine zunächst weiträumigen Suchen sofort bei Wildkontakt ablegt, das Wild sehr schnell fest macht und sicher vorsteht. Auf diese Art zu jagen und das feste Vorstehen legen wir besonders Wert, da wir Ekki in Zukunft  als Begleiter bei der Beizjagd einsetzen wollen.

 

Zur Beschäftigung außerhalb der Jagdzeiten findet er auch großen Gefallen an den retrievertypischen Einweisearbeiten, die ihm und uns immer wieder im Jagdbetrieb für die Verlorensuche zu gute kommen.